Cato und Chenna JB

Cato und Chenna JB
100_2706

Cato und Chenna haben schon im vergangenen Herbst ihre Jugendbeurteilung absolviert und nun kommt endlich ein kleiner Bericht. Leider hatten wir ein bisschen Pech mit den Kameras und es gibt nicht viele brauchbare Fotos. Schade, denn es war ein richtig toller Tag und die beiden Geschwister haben sich von ihrer besten Seite gezeigt. Eine fremde Umgebung, viele aufgeregte Leute und dann diese Tests – das ist gar nicht so einfach für einen jugendlichen Hovi! Am besten gefiel den beiden wohl das Beutespiel mit dem Helfer. Mal so richtig quer über den Platz jagen zu können, bedeutete mal so richtig Dampf ablassen. Das ging dann so weit, dass sie die erbeutete Beißwurst gar nicht mehr hergeben wollten. Der unangenehmste Part war der sogenannte Schlitten. Dieses langsam herankommende, glotzende und klingelnde Gestell war beunruhigend und musste anhaltend verbellt werden. Ansonsten bereiteten die Stationen keine Probleme und zum Schluss wurde wieder fröhlich gespielt.

100_2742

  Cato bekam von Körmeister Helge Ludwig fast nur sehr gute, korrekte Bewertungen. Er hat ein sehr schönes Gebäude und Haarkleid, könnte bei der Markenzeichnung allerdings Chenna etwas abgeben. Das haben sich die beiden einfach nicht gut aufgeteilt. Er ist ein unbefangener, temperamentvoller Rüde, der “seinen Hundeführer sicherlich fordert”, wie Helge Ludwig fachmännisch erkannte….Bernd wußte es schon vor der Prüfung!

  Chenna bekam auch eine schöne Beurteilung ihres Erscheinungsbildes, konnte mit ihrer fast perfekten Anatomie punkten und ihre fehlenden Marken am Kopf nicht herzaubern. Das macht allerding ihr unbeeindrucktes, lebhaftes Temperament und der ausgeprägte Beutetrieb gleich wett. Helge Ludwigs Kommentar: Wir sehen uns bei der IPO 4!

100E2805

Das alles passierte unter der strengen Aufsicht vom großen Halbbruder Branco, der mit Brigitte und Dietmar zum Zuschauen gekommen war. Das hatte dann auch den Charakter eines fröhlichen Familientreffens, denn schließlich sind Chenna und Cato für Brigitte und Dietmar gleichzeitig auch  Enkelkinder!


Stichwörter zu diesem Artikel:
Jugendbeurteilung

Keine Kommentare

Kommentieren
Noch keine Kommentare. Du kannst den ersten Kommentar schreiben.

Kommentieren

Deine eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert*